Bildung als Thema der Jahrestagung für Führungskräfte

Wie christliche Bildung heute bei Jugendlichen, jungen Berufstätigen und Studenten ankommt, die mehr vom Glauben wissen möchten, wurde unter anderem auf einer Leitertagung in Haus Hardtberg thematisiert.

Opus Dei - Bildung als Thema der Jahrestagung für Führungskräfte

Hell, lebendig und spannend sollte die Bildung sein, die die Leiterinnen der Zentren der Prälatur Opus Dei in Deutschland vermitteln möchten.

Darauf wies Cheles Vidal, die Regionalleiterin der Frauen der Prälatur, in ihrem Vortrag zu Beginn der Jahrestagung für lokale Führungskräfte in der Tagungsstätte Haus Hardtberg hin.

Es ging um Inhalte und Art der Vermittlung christlicher Bildung bei Jugendlichen, jungen Berufstätigen und Studenten, die in glaubensfernen Umgebungen Tankstellen für ihren Glauben suchen, die ihrer Situation und ihren Bedürfnissen entsprechen.

Freiheit und die damit verbundene Verantwortung richtig zu erklären war eines der Kernthemen der Tagung, ebenso wie die Personalisierung von Bildung mit der dafür notwendigen Empathie.

In Bezug auf Einheit und Kreativität in den Leitungsteams selbst wurde betont, dass diese, sowie Kraft und Orientierung immer wieder aus einem lebendigen Dialog mit Christus geschöpft werden müssen.

Die Teilnehmerinnen aus München, Bonn, Aachen, Berlin, Münster und dem Kölner Raum fuhren mit einer Menge Anregungen und Ideen im Gepäck zurück zu ihren Wirkungsstätten.