„Wir kommen nächstes Jahr auf jeden Fall wieder“

Eine Film-Message ersinnen, ein Drehbuch schreiben und das Video schneiden - war die Herausforderung der 10. Moviennale für Mädchen in Berlin.

Opus Dei - „Wir kommen nächstes Jahr auf jeden Fall wieder“

10 Jahre Movienale Berlin wurden kräftig gefeiert. Zum Jubiläum reichte zum Thema „Memories“ zum ersten Mal, neben Frankreich, Österreich, Litauen Schweden und Deutschland, auch ein nicht - europäisches Land einen Film ein: Ecuador. Und der Club Villanueva aus Quito gewann auch direkt mit seinem Film „Amistad por confusión“ den 1. Preis in der Kategorie Young Ladies.

Bei den Girls gewann in diesem Jahr „Finding Memories“ vom Jugendclub Muengersdorf aus Köln.

Die Clubs bereiten sich intensiv auf die Movienale vor, indem sie ein Drehbuch mit einer zum Thema passenden Message erarbeiten, dieses inszenieren und schneiden. Die Ergebnisse sind sehr kreativ und originell.

Zwischendurch gab es Gelegenheit zum interkulturellen Austausch, Sightseeing, Feiern und gemeinsamen Gebet.

Veronika aus Schweden antwortete auf die Frage, ob sie nächstes Jahr wiederkäme: „Selbstverständlich und dann gewinnen wir!“ Das hoffen wir!