Papstaudienz für Bischof Javier Echevarría

Am 10. Juni hat der Papst den Prälaten des Opus Dei empfangen.

Bischof Echevarría überbrachte Papst Franziskus die Zuneigung und die Unterstützung aller Angehörigen der Prälatur Opus Dei, die zur Zeit aus 90.000 Personen besteht – 2.051 Priestern sowie Frauen und Männern, die mitten in ihren gewöhnlichen Tätigkeiten in Familie, Gesellschaft und Beruf nach der Heiligkeit streben.

Der Prälat des Opus Dei bekräftigte, dass in aller Welt Hunderttausende, die an der christlichen Bildungsarbeit des Opus Dei teilnehmen, für die Person und die Anliegen des Heiligen Vaters beten.

Außerdem dankte Bischof Echevarría dem Papst für seine Großherzigkeit als oberster Hirte der Kirche und bat ihn um seinen Segen für die Apostolate der Prälatur Opus Dei, die der Kirche in vollständiger, kindhafter Verbundenheit mit dem Nachfolger Petri genau so dienen möchte, wie es die Kirche will. Das Treffen war von großer Herzlichkeit geprägt.