Eine Audio-Betrachtung zum Fest Maria Himmelfahrt

Maria wurde mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen. Dies feiert die Kirche am 15. August jeden Jahres, ist schon seit den Anfängen des Christentums im Bewusstsein der Gläubigen und wurde 1950 zum Dogma erhoben.

Opus Dei - Eine Audio-Betrachtung zum Fest Maria HimmelfahrtDie Aufnahme Mariens in den Himmel von Tizian (Ausschnitt)




Das Fest betont, dass der Leib des Menschen nicht von geringer Bedeutung ist, im Gegenteil: ohne ihn ist die menschliche Person nicht vollständig. Er wird nach dem Jüngsten Tag verherrlicht: jeder erhält seinen Leib zurück, der dann eine verklärte Gestalt besitzt.

Maria, die das fleischgewordene Wort Gottes in ihrem Leib zur Welt brachte, konnte unmöglich verwesen. Insofern ist die Aufnahme Mariens mit Leib und Seele mehr als angemessen. Prof. Stephan Patt stellt die näheren Zusammenhänge in seiner Betrachtung dar und geht auch auf die Parallelität Maria - Bundeslade ein.