Anzahl Artikel: 218

Zum 5. Sonntag (B) – Zeit ist Herrlichkeit – Audio-Betrachtung

Zeit ist Herrlichkeit für Gott und Mensch wenn wir sie gut nützen. Von Ernst Burkhart, Wien

Betrachtendes Gebet

Ein Leben mit Gott, Graffitis und Jazz

Der katalanische Künstler Pau Morales gehört dem Opus Dei an. Er lebt in Girona und arbeitet als Musiker und Maler. Der Glaube ist das Fundament seines Lebens. Inmitten seiner Jazzkonzerte und der Malerei von Graffitis lebt Pau eine sehr persönliche Beziehung zu Gott. Voller Lebensfreude und tiefem inneren Frieden. Wie das möglich ist, hat ihn der heilige Josefmaria gelehrt. (Video mit deutschen Untertiteln)

Persönliche Zeugnisse

Betrachtungstext: 29. Juli – Hl. Marta

Heilige Marta, eine Freundin Jesu – Arbeiten im Wissen, dass Gott in unserem Hause ist – Unsere Arbeit mit Liebe erfüllen

Betrachtendes Gebet

Zum 1. Mai – Hl. Josef, der Arbeiter – Audio-Betrachtung

Arbeit an der Seite Josefs. Von Ernst Burkhart, Wien.

Betrachtendes Gebet

Betrachtungstext: 1. Mai – hl. Josef, der Arbeiter

Die Normalität der Heiligen Familie – Gut arbeiten und den anderen dienen – Die Arbeit zielt auf die Liebe hin

Betrachtendes Gebet

Betrachtungstext: Siebter Sonntag des hl. Josef

Jesus arbeitete in Josefs Werkstatt – Den Wert der Arbeit wiederentdecken – Arbeit und Gebet, Gebet und Arbeit

Betrachtendes Gebet

Über die berufliche Bildung (I) Über die eigene Arbeit nachdenken

Der heilige Josefmaria pflegte die vom Opus Dei angebotene Bildung unter fünf Aspekten zu betrachten: menschlich, geistlich, lehrmäßig-religiös, apostolisch und beruflich. In dieser Artikelreihe wird erläutert, wie sich diese Bildung auf die Heiligung der Arbeit auswirkt. Worin besteht berufliche Bildung, abgesehen von Erziehung und Studium?

Glaube im Alltag

Über die berufliche Bildung (II) Um in der Arbeit Christus zu sein

Um mit Christus bei der Arbeit eins zu werden, ist es hilfreich, die geistliche Dimension zu nähren, in unsere Arbeit intellektuell tiefer einzudringen, fähig zu werden, Gutes zu tun, in Freundschaft zu wachsen und an Kompetenz zu gewinnen.

Glaube im Alltag

Über die berufliche Bildung (III) Bürger, die mit anderen zusammenarbeiten

Durch unsere Arbeit und durch die Beziehungen, die sich aus ihr ergeben, tragen wir als Bürger zum Aufbau einer Gesellschaft – und einer Geschichte – bei, die der Würde der Person und ihrer Suche nach Sinn entsprechen. Sich für eine vollwertige Arbeit einsetzen heißt gewöhnlich, etwas Wertvolles schaffen und zur Verbesserung der Gesellschaft beitragen zu wollen.

Glaube im Alltag

Über die berufliche Bildung (V) Das berufliche Projekt als Teil der eigenen Sendung

Im Berufsleben hilft uns die Bildung, das übernatürliche Ziel vor Augen zu haben und die verschiedenen Aspekte des Lebens miteinander in Einklang zu bringen, damit die berufliche Achse nicht das Einzige ist und wir offen bleiben für einen Wechsel, wenn es um ein höheres Gut geht.

Glaube im Alltag