Zum Muttertag: Elisabeth nannte Maria "die Mutter meines Herrn" (Lk 1,43)

Der eigenen Mutter, aber auch der Gottesmutter Maria kann am 10. Mai besonders gedankt werden. Der Tag an dem traditionell bei uns die Mütter geehrt werden, hat auch eine spirituelle Dimension. Die Bezeichnung Mariens als Mutter Gottes hat im Lob der Elisabeth ihren Ursprung, ist also im wahren Wortsinn evangelisch, wie Dr. Klaus Limburg in seinem Impuls ausführt.

Opus Dei - Zum Muttertag: Elisabeth nannte Maria "die Mutter meines Herrn" (Lk 1,43)