„Der Mann löst seine Probleme lieber alleine in seiner „Höhle“

Zum 2. Mal fand vergangen Sonntag im Bildungszentrum Wilmershain in Berlin die Familientagung statt, diesmal zum Thema „Starke Bande - Kommunikation in Ehe und Familie“

Opus Dei - „Der Mann löst seine Probleme lieber alleine in seiner „Höhle“

Annette und Dr. Klaus-Dieter Schmidt aus Bonn, selbst Eltern von fünf Kindern, legten dar, wie Kommunikation mit dem Ehepartner und den Kindern gelingen kann. Im Vordergrund standen eigene Erfahrungen und Ratschläge, die sie mit den „Fünf Sprachen der Liebe“ von Chapman und anderen Autoren untermauerten. Kurze Partnerarbeit, Videoclips eines Seminars von Marc Gungor sowie eigene Anekdoten sorgten für die notwendige Verschnaufpause neben den vielen Impulsen.

Die Wesensunterschiede von Mann und Frau zu akzeptieren und mit ihnen umzugehen verstehen, war eines der Hauptanliegen des Vortrags. „Männer erwarten immer noch von Frauen, dass sie denken und reagieren wie Männer. Frauen erwarten von Männern, dass sie sich benehmen wie Frauen. Wenn Männer und Frauen in der Lage sind, sich gegenseitig zu respektieren und ihre Unterschiede anzunehmen, hat die Liebe eine Chance.“

Nach dem ausgiebigen Austausch beim Mittagessen bei herrlichstem Berliner Spätsommerwetter, gingen die Referenten noch auf das ein, was Kommunikation mit den eigenen Kindern fördert bzw. erschwert.

Eine Tagung, die den zahlreichen Eltern noch viele „Hausaufgaben“ mit auf den Weg gab.

Die Kinder wurden während der Tagung liebevoll und kreativ von Schülerinnen und Studenten betreut.