Anzahl Artikel: 87

Betrachtungstext: 26. Juni - Hl. Josefmaria

Berufung zur Heiligkeit im gewöhnlichen Leben. - Kontemplativ inmitten der Welt. - Apostolat der Freundschaft.

Betrachtendes Gebet

Gottesdienste zu Ehren des Heiligen Josefmaría Escrivà

Am 26. Juni, seinem Todestag, feiert die katholische Kirche das Fest des heiligen Josefmaria Escrivá. Aus diesem Anlass finden in verschiedenen Schweizer Städten Festgottesdienste statt.

Das „Neue Gebot“ Jesu im ersten Studentenheim des Opus Dei

Am 23. August 1932 beschloss der heilige Josefmaria, dass in allen Zentren des Opus Dei ein Bild mit den folgenden Worten Jesu angebracht werden sollte: „Ein neues Gebot gebe ich euch: Liebt einander!“. Diese Worte sollen uns daran erinnern, wo das Bleibende ist, wenn alles zusammenbricht: im Gebot der Liebe. Der Historiker José Luis González Gullón erzählt von den Gegebenheiten, die zu dieser Entscheidung führten.

aus seinem Leben

Opus Dei und Politik: «Jeder Reisende folge seinem Weg»

Das Opus Dei verfolgt ausschliesslich spirituelle und apostolische Ziele. Seine Mitglieder denken und handeln in beruflicher, sozialer, politischer, wirtschaftlicher Hinsicht vollkommen frei und gemäss ihrer persönlichen Verantwortung und unter Berücksichtigung der Leitlinien der Kirche in dogmatischen und moralischen Aspekten. Der daraus resultierende Pluralismus ist so nicht nur einfach gewahrt – er ist vielmehr gewünscht und wird geschätzt.

Nachrichten

Die Novene zur Unbefleckten Empfängnis mit dem hl. Josefmaria

Die Texte, Videos und Audios des hl. Josefmaria zu jedem Tag der Novene können uns eine Hilfe zur Vorbereitung auf das Fest sein.

Beten mit dem hl. Josefmaria

Audio-Homilien des hl. Josefmaria auf Deutsch verfügbar

Aktuell läuft eine Publikation der Homilien des hl. Josefmaria auf diversen Podcast-Plattformen. Sie werden schrittweise veröffentlicht.

Nachrichten

Gedenktag des hl. Josefmaria - in der Hand Gottes geborgen - Audio-Betrachtungen

Gedenktag des hl. Josefmaria Escrivá (26. Juni): Wir sind in der Hand Gottes als Kinder geborgen, wir leben voll Vertrauen in Gott, bei dem wir uns Zuhause fühlen. Das war die Botschaft des Gründers des Opus Dei, des hl. Josefmaria - und das vermittelt der Geist des Opus Dei: Geborgen in Gott die eigene Taufberufung als Weltchristen, in der Heiligung unserer Arbeit und unseres Alltags zum Blühen zu bringen. Eine Betrachtung (aus dem Jahr 2020) zum Fest des Heiligen, mit Christian Spalek, Wien.

Betrachtendes Gebet

Wie Josefmaria Escrivá sich den hl. Josef vorstellte (Audio)

Der Gründer des Opus Dei liebte den heiligen Josef sehr. Er nannte ihn den heiligen Patriarchen und stellte ihn als Vorbild für alle Tugenden dar. Zur Vorbereitung auf sein Fest am 1. Mai, im Jahr des heiligen Josef, das Papst Franziskus ausgerufen hat, veröffentlichen wir ein Audio, mit Aussagen des heilige Josefmaria, bei verschiedenen Treffen mit Menschen in Amerika und in Spanien. Wir veröffentlichen auch die schriftliche Wiedergabe seiner Worte.

Beten mit dem hl. Josefmaria

"Jeder kann heilig werden": eine Biografie des hl. Josefmaria

Ein animierter Videoclip fasst das Leben des hl. Josefmaria Escrivá (1902-1975) zusammen. Der Autor, Juan Juvancic, stammt aus Argentinien und lebt als Künstler und Designer in Slowenien. Er hat auch einen Videoclip über das Leben der seligen Guadalupe Ortiz de Landázuri gemacht.

aus seinem Leben

Der 2. Oktober 1928, der Gründungstag des Opus Dei - im Comic

Wie es zur Gründung des Werkes Gottes am 2. Oktober 1928 durch den heiligen Josefmaria kam, ist sogar in einem Comic für Kinder und Jugendliche dargestellt.

aus seinem Leben