Radikal säkular

25 Jahre Prälatur Opus Dei Einwände, Klarstellungen und Bilanz

Im silbernen Jubiläumsjahr des Opus Dei hatte der Schweizer Kirchenrechtler Dr. Arturo Cattaneo vor dem „Theologischen Forum Peterskirche“ in Wien eine Bilanz dieser 25 Jahre gezogen. Den Vortrag des Professors am Kirchenrechtlichen Institut San Pio X in Venedig vom März 2008 hat nun das Fachblatt „Österreichisches Archiv für Recht und Religion“ publiziert. 

Cattaneo erläutert darin zunächst die Bedeutung sowie die Anwendungsmög- lichkeiten der Personalprälatur im Allgemeinen. Anschließend legt er dar, warum gerade diese Rechtsfigur der besonderen pastoralen und apostolischen Sendung des Opus Dei entspricht. 

In drei weiteren Abschnitten geht der Autor auf die Einwände ein, die gegen die Errichtung des Opus Dei als Personalprälatur erhoben worden sind: In bezug auf die Beziehung zwischen dieser Prälatur und den Diözesen geht es u.a. um Befürchtungen, das Opus Dei sei eine vom Diözesanbischof unabhängige Einrichtung, sozusagen eine „Kirche in der Kirche“. Schließlich untersucht der Verfasser die Frage, ob das Opus Dei eine Personalprälatur im Sinne des Codex des kanonischen Rechtes ist. 

Nach Cattaneo war die „radikal säkulare Spiritualität“ des Opus Dei ein vorrangiger Grund für seine Errichtung als Personalprälatur. „Der tragende Pfeiler dieser Spiritualität ist die Berufsarbeit. Christliche Vollkommenheit soll nicht ‚trotz’ der Beschäftigung mit weltlichen Dingen, sondern gerade ‚durch’ die Beschäftigung mit weltlichen Dingen angestrebt werden.“ – Man kann hinzufügen, dass diese radikal säkulare Spiritualität auch der entscheidende Prüfstein für das Verständnis der Personalprälatur bleibt. 

Das Fazit des Autors: „Im Licht der nun 25jährigen Erfahrung der Zusammenarbeit mit den Diözesen kann man wohl sagen, dass sich die Personalprälatur im Dienste der Seelsorge und der kirchlichen Gemeinschaft bewährt hat.“ 

Den vollständigen Beitrag finden Sie hier:

Arturo Cattaneo: 25 Jahre Prälatur Opus Dei – Einwände, Klarstellungen und Bilanz