Die bevorstehenden Pastoralreisen des Prälaten des Opus Dei

Fernando Ocariz, der Prälat des Opus Dei, wird Spanien, die Vereinigten Staaten und Kanda besuchen. Er wird dort jeweils mit Gläubigen und Freunden der Prälatur zusammentreffen. Nachstehend finden Sie einen Überblick der Stationen seiner Reise, die am 27. Juni begann.

Opus Dei - Die bevorstehenden Pastoralreisen des Prälaten des Opus Dei

Den Reiseplan können Sie hier herunterladen.

Wie schon in den letzten beiden Jahren wird Prälat Fernando Ocariz in den Monaten Juli und August einige Pastoralreisen unternehmen. Dies gibt ihm Gelegenheit, Gläubige der Prälatur, Mitarbeiter und Freunde zu begrüßen, die an den geistigen Bildungsmitteln teilnehmen, die das Opus Dei anbietet.

Am 27. Juni reist er von Rom nach Pamplona. Als Großkanzler der Universität von Navarra wird er vier Persönlichkeiten die Ehrendoktorwürde verleihen. Anschließend reist er am 4. Juli nach Barcelona, um an den Feierlichkeiten zum 60. Gründungstag des Instituto de Estudios Superior de la empresa (IESE) teilzunehmen.

Am 8. Juli fliegt er in die Vereinigten Staaten. Sein Vorgänger Bischof Javier Echevarría, bereiste das Land zuletzt im Jahre 2006. Er wird folgende Städte besuchen: New York (8.-11. Juli), Chicago (12.-19. Juli), Houston (20.-23. Juli), Los Angeles (24.-27. Juli) und San Francisco (28. Juli-7. August).

Die dritte Etappe der Pastoralreise führt ihn dann nach Kanda. Vom 8. bis zum 11. August ist er in Vancouver. Anschließend besucht er Toronto (12.-14. August) und Montreal (15.-19. August).

Bevor er nach Rom zurückkehrt, wird der Prälat sich einige Tage in Pamplona (21.-28. August) und im Marienheiligtum von Torreciudad aufhalten.