Anzahl Artikel: 14

Zum 21. Sonntag (C): Der Himmel - Geschenk und Anspruch - Audio-Betrachtung

Im heutigen Evangelium will uns Jesus sagen, dass der Himmel immer ein Geschenk ist, wir erarbeiten uns nicht den Himmel, aber auch, dass ohne unsere Entsprechung gegenüber der Gnade, Gott uns nicht wiedererkennt.

Betrachtendes Gebet

Der Tod des hl. Josefmaria - von Alvaro del Portillo geschildert

Dieser Bericht über den 26. Juni 1975, den Todestag des hl. Josefmaria, von Álvaro del Portillo ist dem Buch “Über den Gründer des Opus Dei” entnommen.

aus seinem Leben

Sofía, Mexiko

Sofía kommt aus Mexiko, sie ist Anwältin und Hausfrau.

Persönliche Zeugnisse

Johannes XXIII. und Johannes Paul II. – zwei heilige Päpste und zwei glühende Marienverehrer

Ein Kommentar des Prälaten des Opus Dei, Bischof Javier Echevarría, zur Heiligsprechung der beiden Päpste, Johannes XXIII. und Johannes Paul II.

aus seinem Leben

Bei der Luftwaffe

D. S., Vereinigte Staaten

Persönliche Zeugnisse

Ein Richter, der aber auch Vater und Freund ist

»Beinahe belustigend, Sie von der `Abrechnung´ reden zu hören, die unser Herr von Ihnen verlangen werde. Nein, für Sie wird Er kein Richter im strengen Sinne des Wortes sein, sondern einfach Jesus.« - Dieser Satz, von einem heiligmäßigen Bischof niedergeschrieben, der schon mehr als ein bedrücktes Herz aufgerichtet hat, kann auch dein Herz aufrichten.

Beten mit dem hl. Josefmaria

Die letzten Dinge

Ich möchte mit euch über die Zeit sprechen, diese Zeit, die vergeht. Uns Christen müsste die Vergänglichkeit des Lebens anspornen, die Zeit besser auszunutzen. Auf keinen Fall jedoch sollte sie uns dazu führen, Gott zu fürchten.

Beten mit dem hl. Josefmaria

12 Gedanken zum Jenseits

Die Menschen lügen, wenn sie in irdischen Dingen für immer sagen. Nur im Angesicht Gottes ist das für immer Wahrheit, wesenhafte Wahrheit. Und so mußt du leben, mit einem Glauben, der dich bei dem Gedanken an die Ewigkeit, die ja wirklich für immer ist, schon hier einen seligen Vorgeschmack des Himmels erfahren läßt.

Beten mit dem hl. Josefmaria

Wie sollen wir mit der Angst vor dem Tod umgehen?

In seiner Antwort auf die Frage eines Arztes in Peru, wie man der Angst der Kranken und ihrer Angehörigen vor dem Tod begegnen kann, sagt der hl. Josefmaria, dass sterben bedeutet zu leben. "Der Tod, meine Kinder, ist kein unangenehmer Schritt. Der Tod ist eine Tür, die sich uns für die Liebe, die Liebe mit Großbuchstaben, für das Glück, die Ruhe, die Freude öffnet."

Beten mit dem hl. Josefmaria

Ein faszinierendes Abenteuer

Waldemar Sommer, ein chilenischer Kunstkritiker, spricht über den Einfluss der Botschaft des hl. Josefmaria auf sein Leben.

Persönliche Zeugnisse