Anzahl Artikel: 152

Fest des Hl. Josef: Die Arbeit ist Gabe und Aufgabe - Audio-Betrachtung

Fest des Hl. Josef, des Arbeiters: Die Arbeit ist Gabe und Aufgabe, durch die wir mit anderen in Beziehung treten. Arbeit ist für jemand, ein Gegenüber. Der heilige Josef hat täglich seine Arbeit an der Seite Jesu Christi verrichtet, mit Gott und für Gott. Wie kann ich meine Arbeit mit dem Blick auf Gott und den Nächsten gestalten, dass sie zum wahren Dienst wird? Eine Betrachtung Zum Tag der Arbeit mit Ludwig Juza, Wien.

Betrachtendes Gebet

3. Ostersonntag: Jesus hat den Tod besiegt - Audio-Betrachtung

Jesus hat durch seine Auferstehung den Tod besiegt. Das ist der Kern des christlichen Glaubens. Es geht nicht nur um unser Heil jetzt, um physische Gesundheit und Wohlstand, sondern um viel mehr: um das umfassende Heil für immer. Schauen wir auf Christus: Christus eröffnet uns einen Horizont der Hoffnung. Er ist der Weg, der weiterführt, auch wenn wir uns in der Corona-Krise manchmal ohnmächtig und bedroht fühlen. Eine Betrachtung zum 3. Ostersonntag mit Bischof Klaus Küng, Wien.

Betrachtendes Gebet

Barmherzigkeitssonntag: Jesus lebt. - Audio-Betrachtung

Er kümmert sich um jeden einzelnen von uns. In diesen Zeiten, wo es keine Messe, keine Kommunion, keine Beichte, gibt, sieht es so aus, als ob Jesus uns genommen ist, und wir sind betrübt, wie die Emmaus-Jünger. Doch: Wenn ich bete, darf ich erfahren, in einer Fülle der Gnade zu leben. Jesus liebt mich. Eine Betrachtung zum „Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit“ mit Fritz Brunthaler, Graz.

Betrachtendes Gebet

Palmsonntag: "Hosanna dem Sohn Davids!" - Audio-Betrachtung

"Hosanna dem Sohn Davids! Gesegnet sei er, der kommt im Namen des Herrn": Wir stimmen ein in das Hosanna des Palmsonntags und in das Halleluja des Ostersonntags. Aber stimmen wir auch ein in das, was in der Karwoche dazwischen liegt? Schauen wir auf diesen Jesus, der nicht hoch zu Ross kommt wie die Reichen und Mächtigen, sondern auf einem Lasttier, das ein Symbol dafür ist, dass sich der Herr auch unser bedienen möchte! Eine Betrachtung zum Palmsonntag von Martin Rhonheimer, Wien.

Betrachtendes Gebet

Was das Leiden Christi für uns bedeutet - Impuls für junge Leute

Für Gott gibt es keine Zeit. Über Raum und Zeit hinweg ist für ihn alles gleichzeitig da. Das gilt auch für unsere Sünden und sein Leiden am Kreuz, um uns zu erlösen. Eine Betrachtung für junge Menschen von Prof. Stephan Patt zur Passionswoche

Leben als Christ

5. Fastensonntag: "Ja, Herr, ich glaube" - Audio-Betrachtung

"Ja, Herr, ich glaube". Den Glauben kann man nicht fabrizieren oder machen. An diesem 5. Fastensonntag wollen wir wie Martha, die Schwester von Lazarus, um einen tiefen und festen Glauben bitten, im Wissen, dass der Glaube eine Gnade ist. Eine Betrachtung zur Auferweckung des Lazarus von Fritz Brunthaler, Graz.

Betrachtendes Gebet

Fest Maria Verkündigung - Audio-Betrachtung

"Das Wort ist Fleisch geworden, und hat unter uns gewohnt." Gott wird einer von uns, er wird Mensch im Schoß der Mutter Gottes. Das Fest Maria Verkündigung am 25. März lädt uns ein, die Größe Gottes zu betrachten, der sich für uns klein gemacht hat. Und Maria zu betrachten, die nicht nur in den großen Momenten, sondern auch in den kleinen, im Alltag, Gott treu geblieben ist.

Betrachtendes Gebet

Gott liebt unermesslich stark

Gott liebt uns als seine Kinder. Das wird am Fest der Verkündigung der Menschwerdung Jesu besonders deutlich, erläutert Msgr. Cesar Martinez in einer Audio-Betrachtung zum Fest am 25. März.

Leben als Christ

4. Fastensonntag 2020 - Audio-Betrachtung

"Einst ward ihr Finsternis, jetzt aber seid ihr durch den Herrn Licht geworden." Der 4. Fastensonntag Laetare bringt uns dazu, dass wir uns auf den Weg machen zu den tiefen Quellen unseres Lebens - denn Freude ist mehr als ein Gefühl. Eine Betrachtung von Christian Spalek, Rektor der Peterskirche in Wien.

Betrachtendes Gebet

Eine Betrachtung zum Fest des heiligen Josef

Aus dem Glauben leben heißt: dem Herrn Raum in meinem Leben geben. Eine Videobetrachtung

Leben als Christ