Anzahl Artikel: 84

Audio-Betrachtung - Aschermittwoch erinnert an unsere Vergänglichkeit

Werke der Umkehr als Weg der Vereinigung mit Christus, damit wir einst wirklich Ostern feiern können. Wie helfen wir den Menschen um uns, Christus für sich zu entdecken und so den Sinn ihres Lebens zu finden? Von Bischof Klaus Küng, Wien.

Leben als Christ

Begegnung mit Jesus

Wie (die Jünger) in Emmaus wünschen wir gar oft, dass Jesus bei uns bleibe, uns Ratschläge erteile, Trost und Zuneigung erweise. Dieser Artikel will dazu ermuntern, Christus in der Eucharistie zu suchen.

Jesus Christus

Ich habe euch Freunde genannt (I): Hat Gott Freunde?

Gott hat die Freundschaft des Menschen immer schon gesucht und uns sogar angeboten, in Gemeinschaft mit ihm zu leben. Weder menschliche Schwäche noch der Staub des Weges haben ihn dazu bewogen, diesen seinen Wunsch aufzugeben. Sich von dieser bedingungslosen Liebe umfangen zu lassen erfüllt uns mit Licht und Kraft, sie anderen zu schenken.

Jesus Christus

Etwas Großes, das Liebe ist (IX): Wir sind Apostel!

Für den Christen ist seine Berufung zum Apostel mehr als ein Auftrag, der zu bestimmten Zeiten zu erfüllen ist, mehr auch als eine wichtige Aufgabe. Sie ist ein Bedürfnis, das einem Herzen entspringt, das mit dem Herrn „ein Leib und ein Geist“ ist.

Glaube im Alltag

Brief des Prälaten (Juni 2016)

"Bin ich glücklich, dass Gott mich berufen hat, ihn den anderen bekanntzumachen?" fragt Bischof Echevarria. Den Menschen mitteilen "wovon unser Herz voll ist und was uns mit beständiger Freude erfüllt."

Pastoralbriefe und Botschaften

DYA - das erste Studentenheim des Opus Dei in Madrid

Der Historiker und Priester José Luis González Gullón hat vor kurzem ein Buch über die Geschichte eines Studentenheims in den Anfängen des Opus Dei veröffentlicht, in dem er eine Analyse des ersten körperschaftlichen Werkes präsentiert, das ein beispielhaftes apostolisches Instrument der Institution war, die der junge Priester Josemaría Escrivá fünf Jahre zuvor gegründet hatte.

Dokumentation

Die drei Erzengel - Patrone des Opus Dei

Am Donnerstag, den 6. Oktober befand sich der hl. Josefmaria in der Kapelle des hl. Johannes vom Kreuz im Gebet, als er die göttliche Eingebung bekam, zum ersten Mal die drei Erzengel Michael, Gabriel und Raphael, und die drei Apostel Petrus, Paulus und Johannes anzurufen. Von diesem Tag an betrachtete er sie als die Schutzpatrone der drei apostolischen Arbeitsfelder, die das Werk bilden.

Dokumentation

Ich betete die Arbeitsnovene und bin erhört worden

R. N. S., Brasilien

Verehrung und Gebetserhörungen

Seine Lieblingstugend? Die Aufrichtigkeit

Pippo Corigliano war viele Jahre Leiter des Informationsbüros des Opus Dei in Italien. In diesen Zeilen erzählt er Erinnerungen an den hl. Josefmaria, den er kennen lernen durfte.

Zeugnisse

Pammy, Philippinen

Pammy Vital ist berufstätig, verheiratet und hat zwei Kinder. Sie lebt auf den Philippinen.

Zeugnisse