Gott wollte das Werk, um der Kirche und den Seelen zu dienen

Warum Gott das Opus Dei entstehen ließ, erläutert der heilige Josefmaria im Originalton einer Predigt von 1967, illustriert mit aktuellen Bildern und mit deutschen Untertiteln im Video.

Der Hl Josefmaria verglich sich gerne mit einem kleinen Esel, dem eine große Last auf die Schultern gelegt wurde.

„Von diesem Tag an sei der räudige kleine Esel der wunderbaren und schweren Last innegeworden, die der Herr in seiner unerklärlichen Güte auf seine Schultern gelegt hat“. An diesem Tag hat der Herr sein Werk gegründet. So sah sich das "Eselchen", als Hilfsmittel, Werkzeug. Es war nicht wie eine Vereinsgründung, es fehlten die Mitglieder. Er war ganz allein mit dem, was Gott von ihm für andere Menschen wollte. Das Werk hat Gott gegründet, deswegen nannte Josefmaria es später Opus Dei, Werk Gottes.

Aus einer Predigt von Prälat Dr. Christoph Bockamp am 2.10.2017 im Kölner Studentenzentrum Schweidt: