Msgr. Fernando Ocariz

Botschaft des Prälaten (10. August 2019)

Von Kanada aus ermuntert uns Prälat Ocariz, mit besonderer Liebe das persönliche Gebet zu pflegen. Und er bittet den Heiligen Geist, er möge immer wieder unsere Art zu beten erneuern.

Meine Lieben, Gott schütze Euch!

Wie oft haben wir das Gebet über „die Notwendigkeit, allzeit zu beten und nicht nachzulassen“ (vgl. Lk 18,1) gehalten!

Als die Apostel Jesus baten, sie beten zu lehren, antwortete er ihnen: „Wenn ihr betet, so sprecht: Vater unser ...“ (Lk 11,2). Jesus selbst beginnt sein Gebet, indem er sich an den Vater wendet – mit Lobpreis und Danksagung (vgl. Mt 11, 25-26; Joh 11,41 ...