Botschaft des Prälaten (11. April 2021)

Der Prälat des Opus Dei lädt uns ein, während der Osterzeit in der freudigen Gewissheit zu leben, dass Christus auferstanden ist. Er erinnert auch an die anderen Gründe zur Freude, die Gott uns schenkt.

Pastoralbriefe und Botschaften
Opus Dei - Botschaft des Prälaten (11. April 2021)

Mein Lieben, Gott schütze Euch!

Der Grund unserer Freude in dieser Osterzeit ist die Auferstehung Christi. Sicher hat jeder noch weitere Gründe, froh zu sein, etwa das Wissen, von den Menschen in seiner Nähe geliebt zu sein und verstanden zu werden, ein Familienfest, ein beruflicher Erfolg, Verwandte, die inmitten der Schwierigkeiten den Mut nicht verlieren, usw. Solche Situationen – bedeutsame und weniger wichtige, zudem häufig beeinträchtigt von menschlicher Begrenzung und Leid – sind eine Gabe Gottes. Sie zeigen uns durch das Gute, das wir tun oder das wir erfahren, die Nähe des Auferstandenen im Leben eines jeden.

Erinnern wir uns dankbar an diese Augenblicke, auch und gerade dann, wenn eine gewisse Traurigkeit sich unserer Seele bemächtigen will. Die selige Jungfrau Maria, die Ursache unserer Freude, wird uns helfen, zufrieden zu sein und – gemäß dem Wunsch des heiligen Josefmaria – „Frieden und Freude zu säen."

Voll Liebe segnet Euch

Euer Vater

Rom, 11. April 2021