Anzahl Artikel: 61

Betrachtungstext: Fünfter Sonntag des heiligen Josef

Josef begrüßt die Pläne Gottes – Gott in den alltäglichen Wirklichkeiten entdecken – Das Handeln Gottes ist stimmig

Betrachtendes Gebet

Betrachtungstext: 5. Woche im Jahreskreis – Samstag

Jesus blickt mit Erbarmen auf die Menschen – Gott zählt auf uns, um seine Wunder zu vollbringen – Dem Herrn unsere gewöhnlichen Angelegenheiten darbringen

Betrachtendes Gebet

Betrachtungstext: 26. Dezember – Heiliger Stephanus, erster Märtyrer

Das Martyrium des heiligen Stephanus war fruchtbar – Das christliche Angebot ist immer neu – Säleute des Friedens und der Freude

Betrachtendes Gebet

Betrachtungstext: 8. Dezember – Hochfest Maria Unbefleckte Empfängnis

Das Dogma der Unbefleckten Empfängnis Marias – Die Schönheit eines heiligen Lebens – Berufen zu einem Leben des Glaubens, der Hoffnung und Liebe

Betrachtendes Gebet

Zum 8. Dezember – Unbefleckte Empfängnis – Audio-Betrachtung

Die Betrachtung der unbefleckten Empfängnis Mariens ermuntert die Gläubigen, die Heiligkeit im Gewöhnlichen frischen Mutes anzustreben. Von Bernhard Augustin, Innsbruck

Betrachtendes Gebet

Zum 1. November – Hochfest Allerheiligen – Audio-Betrachtung

Heiligkeit - Berufung aller Getauften, Gabe und Aufgabe. Heiligkeit ist möglich. Von Ludwig Juza, Wien

Betrachtendes Gebet

Betrachtungstext: 27. Woche im Jahreskreis – Mittwoch

Gott will, dass wir heilig sind – Kindliches Beten – Vergebung erlangen und schenken

Betrachtendes Gebet

Betrachtungstext: 27. Woche im Jahreskreis – Dienstag

Christus „zwischen den Kochtöpfen“ suchen – Marta: wenn es uns zu viel wird – Maria: ein Wort, das das Leben durchdringt

Betrachtendes Gebet

Betrachtungstext: 2. Oktober – Jahrestag der Gründung des Opus Dei (1928)

Das Opus Dei ist von Gott gewollt – Beschaulich mitten in der Welt – An einer göttlichen Initiative mitwirken

Betrachtendes Gebet

Zum 2. Oktober – Heiligung des Alltäglichen – Audio-Betrachtung

Am 2. Oktober 1928 wollte Gott, dass der hl. Josefmaria das Opus Dei sieht, als ein Werk der Heiligung inmitten der Welt und des normalen beruflichen Umfeldes. Von Christian Spalek, Wien

Betrachtendes Gebet