Toni Zweifel

Schweizer Ingenieur. Seine Berufung zum Opus Dei führte ihn dazu, seinen Beruf ganz in den Dienst an den anderen Menschen zu stellen.

Opus Dei - Toni Zweifel

Dipl. Ing. Toni Zweifel (1938-1989) war eines der ersten Schweizer Mitglieder des Opus Dei. Nach seinem Studium an der ETH Zürich arbeitete er zunächst als Ingenieur. Später gründete und leitete er die Zürcher Limmat Stiftung, die schon zu seinen Lebzeiten Hunderte von Bildungs- und Sozialinitiativen in über 30 Ländern unterstützte. Toni starb bereits mit 51 Jahren in Zürich an einer schweren Krankheit, die er Gott während über drei Jahren in tiefem Glauben als Opfergabe darbrachte.

Seit 2001 führt das Bistum Chur einen Heiligsprechungsprozess über Toni Zweifel durch.

Mehr über Toni Zweifel erfahren Sie hier