Anzahl Artikel: 7

Die Gründung des Opus Dei am 2. Oktober 1928

Der 2. Oktober 1928, Fest der Heiligen Schutzengel, war ein Dienstag und der zweite Tag geistlicher Exerzitien für Diözesanpriester in Madrid. Gegen 10 Uhr ging der Priester Josemaría Escrivá, 26 Jahre jung, auf sein Zimmer. Dort begann er, persönliche Notizen der letzten Jahre zu ordnen, wo er eine Reihe von göttlichen Gnadenerweisen und Eingebungen aufgeschrieben hatte.

Historische Fragen

Hier war er nach dem Übergang über die Pyrenäen

Eine Plakette im erzbischöflichen Palais von Pamplona erinnert an die ersten Besinnungstage des hl. Josefmaria nach dem Übergang über die Pyrenäen. Aus diesen Tagen stammt der Punkt aus dem "Weg": Du Verrückter! Ich sah dich - du glaubtest, in der bischöflichen Kapelle allein zu sein - die neugeweihten Kelche und Patenen küssen, damit Er diesen Kuss vorfinde, wenn Er zum ersten Mal in die eucharistischen Gefäße „herabsteigt“.

Nachrichten

Wir begannen, ihn Vater zu nennen

Lola Pardo Conde, Spanien

Zeugnisse

Wir sind alle Kinder Gottes

Willo Indakuli, Hausangestellte, Kenia

Zeugnisse

Beende wenigstens eins deiner Projekte

William Keenan, Schriftsteller, Journalist und Fernsehkritiker, England

Zeugnisse

Noch nie hatte ich an so etwas teilgenommen

Julius Ogalo, Mechaniker, Nairobi, Kenia

Zeugnisse

Es ist aufmunternd, im Alltag heilig werden zu können

Kathleen Miller, Hausfrau und Mutter, Irland

Zeugnisse