Anzahl Artikel: 83

Bei ihrer Himmelfahrt frohlocken die Engel

Wir wissen wenig über die letzten Jahre der Muttergottes hier auf Erden. In der Zeit zwischen Himmelfahrt und Pfingsten hält sie sich nach der Lehre der Hl. Schrift im Abendmahlssaal auf (Apg 1,13-14), später verbringt sie ihr Leben an der Seite des hl. Johannes, dem sie ja besonders anvertraut wurde. (Vgl. Joh 19, 25-27) In der Hl. Schrift ist jedoch nichts über die näheren Umstände ihrer Himmelfahrt vermerkt.

Glaube im Alltag

Die Vorgeschichte des Opus Dei in Österreich und die Anrufung „Stella Orientis“

Sie finden hier im PDF-Format einen Artikel von Ricardo Estarriol aus der letzten Nummer ‘Studia et Documenta’. Er geht detailliert auf die ersten Reisen ein, die der hl. Josefmaria innerhalb von sechs Jahren (1949 und zweimal 1955) nach Österreich unternahm. Der Gründer des Opus Dei wandte sich in dieser Zeit in der Kathedrale von Wien an die Muttergottes als "Stern des Ostens".

Dokumentation

Wie kann ich die Muttergottes lieben?

Ich denke, du tust schon, was du kannst. Im Laufe des Jahres pflegst verschiedene Andachten, und sicher hältst du auch die Novene zur Unbefleckten Empfängnis, oder?

Rezar con san Josemaría

Wie damals an der Krippe beten

Wir haben Texte des hl. Josefmaria zusammengestellt, die helfen, sich in die Szene von Bethlehem hineinzuversetzen und wie damals an der Krippe des Neugeborenen zu beten. Sie können im Pdf-Format, für Epub und Kindle heruntergeladen werden.

Devoción y favores

Die "aediculae"der Muttergottes

Als der heilige Josefmaria 1946 in die Ewige Stadt kam, machte es ihm große Freude zu sehen, daß ihre Straßen viele Darstellungen der Muttergottes aufweisen. Er fragte seine Mitbewohner immer wieder, ob sie sie gesehen hätten. Auch legte er ihnen ans Herz, sie überall zu entdecken, um Unserer Lieben Frau einige liebevolle Worte zu sagen.

Relatos biográficos

Der Gründer des Opus Dei in Pompei, Almudena, Sonsoles, Fatima... 1968-1970

Meine geliebten Töchter und Söhne, ihr werdet euch gefragt haben, warum ich in den letzten Jahren von einem Heiligtum der Muttergottes zum nächsten fahre, gleichsam auf einer ununterbrochenen Pilgerschaft durch viele Länder."

Relatos biográficos

Die Rose von Rialp: 22. November 1937

1936, spanischer Bürgerkrieg. Die Religionsverfolgung bricht los und Josemaría Escrivá sieht sich gezwungen, an verschiedenen Orten Zuflucht zu suchen. Diese Umstände erlauben dem Gründer nicht, seine Pläne, die apostolische Arbeit des Opus Dei in andere Länder auszubreiten, weiter zu verfolgen.

Historische Fragen

Der heilige Josefmaria in Lourdes

Wie immer, wenn der hl. Josefmaria nach Lourdes kommt, hält er an, um aus der wundertätigen Quelle zu trinken; dann geht er zum Ort der Erscheinungen, wo eine liturgische Feier stattfinden wird. Sobald er die Statue der Muttergottes erblickt, kniet er sich hin.

Historische Fragen

Wer hat dich laufen gelehrt?

Maria ist Mutter, erklärt der hl. Josefmaria, und als solche lehrt sie uns, im Glauben voran zu gehen. Das Video wurde am 16. November 1972 in Valencia in Spanien aufgenommen.

Rezar con san Josemaría

Ist die Szene mit der weinenden Muttergottes während der Überquerung der Pyrenäen erfunden oder real?

Die Überquerung der Pyrenäen war eine der gewagtesten und gefährlichsten Unternehmung von Josemaría Escrivá während des gesamten Krieges. Von Barcelona aus gelangte er bis zu den Pyrenäen im Norden der Provinz Lérida und danach zu Fuß über die Berge bis nach Andorra.

Nachrichten