Luis, Belgien

Luis ist Portugiese, arbeitet aber in Brüssel in der europäischen Kommission. Er ist verheiratet und hat sechs Kinder: "Das Leben ist für mich eine Chance, um mich auf die Ewigkeit vorzubereiten."

Testimonios

Luis mit seiner Frau auf einer Reise nach Rom

Luis ist Portugiese, arbeitet aber in Brüssel in der europäischen Kommission. Er ist verheiratet und hat sechs Kinder: "Das Leben ist für mich eine Chance, um mich auf die Ewigkeit vorzubereiten."

Welchen Sinn hat das Leben für dich?

Das Leben ist für mich eine Chance, die Gott mir gibt, um mich auf die Ewigkeit vorzubereiten. Obwohl es in „Höchstgeschwindigkeit“ vorbeirauscht, bietet doch jede Begebenheit eine Chance, in den Tugenden zu wachsen und dadurch heilig zu werden.

Warum lohnt es sich deiner Meinung nach zu leben?

Auf jeden Fall, lohnt es sich zu leben, denn mit unserem Leben können wir anderen helfen und Gott näher kommen, wenn wir es gut nutzen.

Was hilft dir, wenn du einmal schlecht dran bist oder mit einem Problem, einem Leid konfrontiert wirst, auf das du nicht gefasst warst?

Dann denke ich sofort an Gott, an die Muttergottes oder die Schutzengel. In schwierigen Momenten hilft mir am meisten das Gebet und auch der Empfang der Sakramente.

Was bedeutet Christsein für dich?

Christ zu sein bedeutet, ein Abenteuer zusammen mit Gott zu erleben. Es heißt, immer auf seine Gnadenhilfe zu vertrauen und dabei nie die anderen aus dem Blick zu verlieren.

Und Christsein mitten in der Welt?

Keine Angst zu haben, sich der anfallenden Arbeit zu stellen, die normalen Lebensumstände zu bejahen und es zu wagen, sich der vielfältigen Aufgaben der Gesellschaft anzunehmen, ohne dabei die Nähe zu Gott zu verlieren.

Tust du etwas, damit die Welt besser wird?

Das Wichtigste scheint mir, ein betender Mensch zu sein. Außerdem braucht es einen wachen Blick auf unser Umfeld, um zu bemerken, wo wir uns nützlich machen können.

Wie erklärst du einem Freund, wer Gott für dich ist?

Die gegenseitige Freundschaft erleichtert diese Aufgabe sehr. Ich wiederhole immer wieder, dass Gott ein Freund ist, der uns niemals alleine lässt, ein Vater, der immer bereit ist zu verzeihen.

Wirst du zur Messe vom 26. Juni gehen, um das Fest des hl. Josefmaria zu feiern? Wohin gehst du?

Ich werde die Messe in Brüssel besuchen.