Stichwort: Österreich

Es gibt 24 Ergebnisse für "Österreich"
Junge Flüchtlinge bereiten sich in Salzburg auf die Taufe vor

Junge Flüchtlinge bereiten sich in Salzburg auf die Taufe vor

In Österreich ließen sich im Jahr 2017 750 Erwachsene taufen und wurden katholisch. Bei rund drei Viertel handelt es sich um Muslime, viele davon sind Flüchtlinge. Im Bildungszentrum Juvavum in Salzburg bereiten sich zurzeit rund 15 Flüchtlinge auf ihre Taufe vor. Sie stammen u. a. aus dem Irak, Iran und Afghanistan – und sie haben Christus entdeckt.

Gott lässt sich mitten im Alltag finden

Gott lässt sich mitten im Alltag finden

Dr. Robert Weber, seit März 2017 Regionalvikar des Opus Dei in Österreich, war zu Besuch bei Bischof Dr. Benno Elbs in Feldkirch. Aus diesem Anlass führte Reinhard Maier vom Vorarlberger „Kirchenblatt“ ein Interview mit dem neuen Regionalvikar.

vom Opus Dei
Von der IT-Branche zum Priestertum

Von der IT-Branche zum Priestertum

Am kommenden Samstag, den 9. Mai, wird Bischof Javier Echevarría, Prälat des Opus Dei, 32 neue Priester weihen. Die Zeremonie findet in der Basilika San Eugenio (Rom) statt. Die zukünftigen Priester kommen aus 14 Ländern. Mit Thomas Kenner ist auch ein Österreicher unter den Neupriestern.

vom Opus Dei
“Unermüdlich in der Hingabe”

“Unermüdlich in der Hingabe”

Der Prälat des Opus Dei hat 32 Gläubigen der Prälatur die Diakonatsweihe gespendet. In seiner Homilie lud er sie ein, "unermüdlich in der Hingabe zu sein, wachsam im Gebet, liebenswürdig und gewinnend im Dienst."

vom Prälaten
An Don Alvaros Seite im Heiligen Land

An Don Alvaros Seite im Heiligen Land

Als Bischof Álvaro del Portillo, Prälat des Opus Dei, im März 1994 eine Pilgerfahrt ins Heilige Land unternahm, wusste niemand, dass dies die letzten Tage des 80-Jährigen auf Erden sein sollten. Der Priester Albert Steinvorth, der heute in Wien tätig ist, lebte damals in Israel und begleitete Bischof Álvaro auf den Stationen seiner Reise.

Die Vorgeschichte des Opus Dei in Österreich und die Anrufung „Stella Orientis“

Die Vorgeschichte des Opus Dei in Österreich und die Anrufung „Stella Orientis“

Sie finden hier im PDF-Format einen Artikel von Ricardo Estarriol aus der letzten Nummer Studia et Documenta. Er geht detailliert auf die ersten Reisen ein, die der hl. Josefmaria innerhalb von sechs Jahren (1949 und zweimal 1955) nach Österreich unternahm. Der Gründer des Opus Dei wandte sich in dieser Zeit in der Kathedrale von Wien an die Muttergottes als "Stern des Ostens".

Neuer Band aus der Reihe „Studia et Documenta“ erschienen

Neuer Band aus der Reihe „Studia et Documenta“ erschienen

Der siebte Band der Jahreszeitschrift des Historischen Instituts Heiliger Josefmaria erscheint mit neuen interessanten Forschungen. Unter anderem sind der Artikel über Kardinal Roncalli, den zukünftigen Johannes XXIII. und den hl. Josefmaria hervorzuheben, eine Arbeit über mehr als hundert Predigten des Gründers des Opus Dei zwischen 1938 und 1946, und der Beginn des Römischen Kollegs der Heiligen Maria, einem internationalen Studienzentrum in Rom.