Prälat Ocariz: Papst Franziskus bittet, den Rosenkranz für die Kirche zu beten

Er bittet die Mitglieder der Werkes, die Mitarbeiter und alle, die an der apostolischen Arbeit des Opus Dei teilnehmen, der Bitte des Papstes nachzukommen und im Monat Oktober den Rosenkranz zu beten. Dabei sollen sie die Muttergottes und den Erzengel Michael bitten, die Kirche zu beschützen.

Pastoralbriefe und Botschaften
Opus Dei - Prälat Ocariz: Papst Franziskus bittet, den Rosenkranz für die Kirche zu beten

Papst Franziskus hat alle Katholiken aufgefordert, während des Monats Oktober täglich den Rosenkranz zu beten und ihn mit der Anrufung “Sub Tuum Praesidium” und dem Gebet zum Erzengel Michael abzuschließen (vgl. Mitteilung des Pressebüros des Heiligen Stuhls, 29.09.2018).

Diese Gebete werden uns helfen, den Frieden Christi zu verbreiten und besonders um das Geschenk der Einheit in der Kirche und in der Welt zu beten. Wir können uns nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir – mit Worten des hl. Paulus an die Epheser – „nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut zu kämpfen haben, sondern gegen die Fürsten und Gewalten, gegen die Beherrscher dieser finsteren Welt, gegen die bösen Geister des himmlischen Bereichs (Eph 6, 12).

Ich möchte alle Mitglieder des Werkes, die Mitarbeiter und diejenigen, die an den apostolischen Arbeiten teilnehmen aufrufen, selbst diesem Wunsch des Papstes großzügig nachzukommen und viele andere Freunde dazu einzuladen, auch auf diese Weise unsere Mutter, die Jungfrau Maria, und den heiligen Erzengel Michael anzuflehen, dass sie die Kirche beschützen.

Rom, 30. September 2018

Die beiden erwähnten Gebete lauten:

Sub tuum präsidium

Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir,
o heilige Gottesgebärerin.
Verschmähe nicht unser Gebet in unsern Nöten,
sondern erlöse uns jederzeit von allen Gefahren,
o du glorreiche und gebenedeite Jungfrau.
Unsere Frau, unsere Mittlerin, unsere Fürsprecherin.
Versöhne uns mit deinem Sohne,
empfiehl uns deinem Sohne,
stelle uns vor deinem Sohne.

Amen.

Gebet zum Erzengel Michael

Heiliger Erzengel Michael verteidige uns im Kampfe; gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz!

„Gott gebiete ihm“, so bitten wir flehentlich;
du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
stürze den Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Menschen
in der Welt umhergehen mit Gottes Kraft
hinab in die Hölle.

Amen.