Zum 14. Sonntag - Stell dich auf deine Füße, Menschensohn! - Audio-Betrachtung

Das Tagesgeschehen muss uns nicht vom liebevollen Gespräch mit Gott abhalten. Glauben, was Gott sagt, und die übernatürliche Gnade vor allem anderen - im und mit dem eigenen Leben - annehmen, lassen uns die übernatürliche Berufung erkennen, in unsere gewöhnliche Tätigkeiten durch göttlichen Auftrag gesandt zu sein. Im gewöhnlichen Leben begegnen wir Gott, wie der hl. Josefmaria verkündete, und in demselben Leben und durch dieses erfüllt jeder seine apostolische Sendung in der Welt und in der Kirche.

Podcasts

Gedenktag des hl. Josefmaria - in der Hand Gottes geborgen - Audio-Betrachtungen

Gedenktag des hl. Josefmaria Escrivá (26. Juni): Wir sind in der Hand Gottes als Kinder geborgen, wir leben voll Vertrauen in Gott, bei dem wir uns Zuhause fühlen. Das war die Botschaft des Gründers des Opus Dei, des hl. Josefmaria - und das vermittelt der Geist des Opus Dei: Geborgen in Gott die eigene Taufberufung als Weltchristen, in der Heiligung unserer Arbeit und unseres Alltags zum Blühen zu bringen. Eine Betrachtung (aus dem Jahr 2020) zum Fest des Heiligen, mit Christian Spalek, Wien.

Podcasts

Herz Jesu: der Sohn Gottes hat ein Herz aus Fleisch und Blut - Audio-Betrachtung

Christus, der Sohn Gottes, hat ein Herz aus Fleisch und Blut, wie jeder Mensch, wie du und ich. Er freute sich mit denen, die sich freuen und trauerte mit jenen, die traurig waren. Hoffnung und Zuversicht im eigenen Herzen bricht auf, wenn wir uns den Tiefen des Herzens Jesu nähern. Bitten wir Jesus um ein großes Herz, das in einer inneren herzlichen Verbundenheit mit dem Herrn lebt und aus ihr schöpft. Eine Betrachtung (aus dem Jahr 2020) zum Herz Jesu-Fest von Bernhard Augustin, Innsbruck.

Podcasts

Fronleichnam - „Ich bin das Brot des Lebens.“ - Audio-Betrachtung

Jesus ist da, wir können Ihn nicht mit unseren Augen sehen, aber wir erkennen Ihn im Glauben. Er tröstet uns, er ist mit uns, er öffnet uns die Augen. Er ist das Manna, die Nahrung in der Wüste, das Leben selbst. Diese reale Gegenwart Christi ist das große Geheimnis unseres Glaubens. Er selbst wollte für immer bei uns bleiben: „Ich bin das Brot des Lebens.“ Eine Betrachtung (aus dem Jahr 2020) mit Martin Rhonheimer, Wien

Podcasts

Dreifaltigkeitssonntag: Heiliger starker Gott, erbarme dich unser! - Audio-Betrachtung

Wir halten inne vor dem großen Geheimnis Gottes des Dreifaltigen, das sich vor uns auftut. Gott der Vater, Gott der Sohn, Gott der Heilige Geist. Wir glauben an ihn, den einen Gott, der in drei Personen lebt und wirkt. Die Schöpfung wird dem Vater zugeschrieben, die Erlösung dem Sohn, die Heiligung dem Heiligen Geist. Er nimmt als der Dreifaltige Wohnung in unserer Seele. Eine Betrachtung (aus dem Jahr 2020) mit Ludwig Juza, Wien

Podcasts