Neue Auflagen von vielen Büchern des hl. Josefmaria

In der letzten Zeit sind neue Übersetzungen von einigen Büchern des hl. Josefmaria herausgegeben worden. Aus Anlass des Jahres des Glaubens ist in Mexiko eine sehr hohe Neuauflage der Homilie „Leben aus dem Glauben“, die ursprünglich in dem Band „Freunde Gottes“ erschienen ist, erschienen. Bisher sind schon 10.000 Exemplare verteilt worden.

Noticias

Aus Anlass des Jahres des Glaubens wurde in Mexiko eine sehr hohe Neuauflage der Homilie „Leben aus dem Glauben“, die ursprünglich in dem Band „Freunde Gottes“ erschienen ist, herausgegeben. Bisher sind schon 10.000 Exemplare verteilt worden; wahrscheinlich werden bis zum Ende des Jahres des Glaubens im November 2013 noch weitere folgen. Es sind darüber hinaus zwei Neuauflagen, die 55. und 56., vom Weg erschienen. In Japan ist die 11. Auflage vom Weg erschienen (ausgehend von der historisch- kritischen Ausgabe über den „Weg“ in einer überarbeiteten Übersetzung), in Spanien erschien die 85. Auflage dieses Büchleins, in Polen die 16., in Peru die 7. Auflage, im traditionellen Chinesisch die 4. und auf Ukrainisch die 2. Auflage, die erste, die in der Ukraine selbst erschienen ist (die allererste war in Deutschland gedruckt worden). In Italien ist die 12. Auflage der Trilogie Der Weg-Die Spur des Sämanns-Im Feuer der Schmiede” auf den Markt gekommen.

In den letzten Monaten erschien die erste lettische Ausgabe von Christus begegnen. Im September dieses Jahres kamen in Litauen erstmals Die Spur des Sämanns und Freunde Gottes heraus.

Bücher über den hl. Josefmaria

Der Verlag Ciudad Nueva hat das Buch von Guillaume Derville "14 Tage mit Josemaría Escrivá” herausgegeben, um es in ganz Lateinamerika bekannt zu machent. Im Prolog des Buches erscheint ein Aufsatz des Journalisten Jorge Rouillon mit dem Titel “ Josefmaria Escrivá, ein lateinamerikanischer Heiliger”.

In Großbritannien hat die Catholic Truth Society eine Übersetzung von Francesc Faus aus dem Brasilianischen mit dem Titel „A Man who knows how to forgive“ herausgebracht. In Brasilien wiederum erschien die Übersetzung der Biographie über den hl. Josefmaria von Michele Dolz .