Ich konnte nicht passiv bleiben

James Burfitt, Lehrer, Sidney, Australien

Testimonios

Ich wurde in eine katholische Familie hineingeboren. Das Opus Dei lernte ich kennen, als ich noch jung war, aber es interessierte mich nicht besonders. Als ich dank meines Bruders zum ersten Mal Besinnungstage machte, hatte ich schon angefangen zu arbeiten. Danach begann ich, an Glaubenskursen teilzunehmen und entdeckte von neuem die Möglichkeit, mein Leben aus der Beziehung zu Gott heraus zu gestalten. Ich wurde mir bewusst, dass Gott mir viel gegeben hatte und dass ich diesen Gaben entsprechen sollte. Der heilige Josefmaria war dabei mein Lehrer. Bei der Lektüre seiner Bücher hatte ich den Eindruck, dass sie für mich geschrieben waren. Nach und nach merkte ich, dass ich nicht passiv bleiben konnte. Immer stärker fühlte ich in mir den Wunsch, Gott leidenschaftlich zu lieben und entdeckte so meine Berufung zum Opus Dei. Heute bin ich in erster Linie Ehemann und Vater, und außerdem auch Lehrer und Erzieher.