Ich kam pünktlich zum Termin

M. M., Peru

Favores por su intercesión

Auf einer Dienstreise hatte ich den Rückflug möglichst frühzeitig angesetzt, damit ich pünktlich zu einem Treffen kommen konnte, das schon des öfteren verschoben worden war, da die Terminpläne der einzelnen Teilnehmer nicht übereinander kamen.

Am festgesetzten Tag erschien ich auf dem Flughafen. An der Information wurde ich darauf hingewiesen, dass ich den Flug am Morgen nicht würde nutzen können, da mein Ticket für ein begrenztes Kontingent von Passieren galt. Und das Flugzeug war schon ausgebucht war. Der nächste Flug war am frühen Nachmittag möglich; die Möglichkeit, dass ich in diesem Flug einen Platz bekommen würde, war aber äußerst gering. Ich ging zu meiner Unterkunft zurück und bat dabei den hl. Josefmaria, dass er mir einen Platz ermöglichen solle.

Zur festgesetzten Zeit erkundigte ich mich an der Leitstelle, ob ich Chancen hätte, einen Platz zu bekommen. Man sagte mir, dass ich es ruhig versuchen solle. Ich begab mich also zum Flughafen. Dort erfuhr ich, dass überraschenderweise zwei Passagiere, die diesen Flug gebucht hatten, nicht zugelassen wurden, da ihre Papiere nicht in Ordnung waren. So konnte ich einchecken und gelangte noch pünktlich zum verabredeten Termin. Seit dieser Erfahrung bete ich täglich zu Beginn des Tages einen Gebetszettel zum hl. Josefmaria und bitte ihn, dass er mir hilft, meine Zeit so zu verwalten, dass ich zu allem pünktlich komme.