Ich hörte auf zu trinken

J. C. S., Spanien

Favores por su intercesión

1990 ging es mir nicht besonders gut. Ich trank zu viel und verspielte alles Geld, das ich in die Hände bekam. Als ich es einem Bekannten, der vom Opus Dei ist, in der Hoffnung erzählte, dass er mir helfen könne, riet er mir, zunächst einmal zu versuchen, mit dem Trinken aufzuhören. Er gab mir einen Gebetszettel zum hl. Josefmaria und sagte mir, ich soll ihn jeden Tag beten und dabei das Bild des hl. Josefmaria anschauen. (...) Kurze Zeit darauf wurde mein Allgemeinzustand besser. Ich griff nicht mehr zum Alkohol und hörte auf, das Geld zu verspielen, mit einem Wort, ich erfuhr eine radikale Wandlung in meinem persönlichen Leben und innerhalb meiner Familie.