"Christus begegnen" auf Schwedisch erschienen

Noticias

Der schwedische Verlag “Catholica Bokförlaget“ hat ein neues Buch vom heiligen Josefmaria auf Schwedisch herausgebracht: Christus begegnen. Es ist der zweite Band mit Homilien vom Gründer des Opus Dei, der auf Schwedisch erscheint, neben Der Weg, Der Rosenkranz, Der Kreuzweg und Die Spur des Sämanns.

Christus begegnen ist eine Sammlung von Homilien, die der heilige Josefmaria zu verschiedenen liturgischen Festen oder Zeiten gepredigt hat: Advent, Weihnachten, Epiphanie, Fastenzeit, Gründonnerstag usw.

Bischof Alvaro del Portillo erklärt im Vorwort des Buches, daß „die ruhigen, unpolemischen Aussagen dieser Homilien nichts gemein haben mit jenen schizophrenen Ansichten, nach denen die Heiligkeit im unstabilen Gleichgewicht eines Doppellebens besteht: hier das normale, dort das religiöse Leben. Gleichzeitig meiden sie die Versuchung, das Menschliche so zu spiritualisieren, daß es seine Komplexität verliert und so jenes Merkmal einbüßt, das Msgr. Escrivá de Balaguer das Risiko der Freiheit nennt.“

Christus begegnen wurde 1973 zuerst auf Spanisch heraugegeben. Seither hat es Übersetzungen auf Russisch, Niederländisch. Portugiesisch, Englisch, Japanisch, Kroatisch, Ukrainisch und in viele andere Sprachen gegeben, dazu auch auf Braille.

Die Schriften des Gründer des Opus Dei, die es bereits auf Schwedisch gibt, können auf der Website www.se.escrivaworks.org eingesehen werden.