Archiv: Über seine Person

Es gibt 47 Ergebnisse für "Über seine Person"
Das Motto des heiligen Josefmaria lautete: Neues Jahr, neuer Kampf

Das Motto des heiligen Josefmaria lautete: Neues Jahr, neuer Kampf

Das Neue Jahr war für den heiligen Josefmaria ein neuer Anlass für den Kampf im geistlichen Leben – aus Liebe. Diese Devise des heiligen Josefmaria stand für neue Vorsätze und einen Wiederbeginn. So war es zum Beispiel zu Beginn des Jahres 1972. Es war damals – wie auch heute - eine Zeit großer Herausforderungen in der Kirche und der Welt. Ein Auszug aus der Biografie von Andrés Vazquez de Prada dokumentiert diese christliches Deutung des Jahreswechsels.

Aus seinem Leben
Der Heilige des Alltags

Der Heilige des Alltags

Josemaría Escrivá starb am 26. Juni 1975 in Rom. In der Folgezeit ersuchten Tausende von Menschen, darunter viele Bischöfe aus zahlreichen Ländern (insgesamt ein Drittel aller Bischöfe der Welt), den Heiligen Stuhl um die Eröffnung seines Heiligsprechungsprozesses.

Biografie
Wer ist Josemaría Escrivá? Was ist das Opus Dei?

Wer ist Josemaría Escrivá? Was ist das Opus Dei?

Der 9. Januar ist der Geburtstag des Heiligen Josemaría Escrivá, der "Heilige des Alltags". Er gründete das Opus Dei, das "Arbeit, Werk Gottes" bedeutet. Das Opus Dei ist eine Einrichtung in der katholischen Kirche, die die Botschaft verbreitet, dass jeder in seinem Alltag heilig werden kann. Josemaría Escrivá hatte die großartige Vision einer Spiritualität, die alle Aspekte des menschlichen Lebens erhellen konnte: Alle sind von Gott gerufen, ihn zu lieben und ihm in der Arbeit, im Familienleben und durch die Freundschaft zu dienen.

Über seine Person
An einem 6. Oktober in Rom - die Heiligsprechung

An einem 6. Oktober in Rom - die Heiligsprechung

Vor vierzehn Jahren sprach der hl. Johannes Paul II, Josefmaria Escrivá heilig. Die nachstehende Fotogalerie ruft diesen Tag in Erinnerung. Jedes Foto wird von einem Ausschnitt aus der damaligen Ansprache des Heiligen Vaters begleitet.

Fotos
Eine Erinnerung an den hl. Josefmaria

Eine Erinnerung an den hl. Josefmaria

Barbara Dohr lernte den hl. Josefmaria schon als kleines Kind kennen. Sie erinnert sich an einen "fröhlichen Moment" mit ihm und ihren Eltern. Und sie bewahrt dankbar ein Geschenk auf, das zwar nur einen geringen materiellen Wert hat, für sie jedoch sehr wertvoll ist.

Über seine Person