Hl. Josefmariageistlicher Impuls für den Tag

Wenn du deinen Weg klar siehst, dann folge ihm

Warum gibst du dich Gott nicht hin? Ein für allemal..., wirklich..., jetzt! (Der Weg 902)

Wenn du deinen Weg klar siehst, dann folge ihm. - Warum wirfst du nicht die Feigheit von dir, die dich festhält? (Der Weg  903)

"Geht, predigt das Evangelium... Ich bin bei euch..." - Das hat Jesus gesagt... und Er hat es dir gesagt. (Der Weg 904)

"Et regni eius non erit finis". Seines Reiches wird kein Ende sein!

Freut es dich nicht, für ein solches Königreich zu arbeiten? (Der Weg 906)

"Nesciebatis quia in his quae Patris mei sunt oportet me esse?" Wußtet ihr nicht, daß ich in dem sein muß, was meines Vaters ist?

Antwort des zwölfjährigen Jesus. Antwort an eine Mutter, wie seine Mutter es war, die Ihn seit drei Tagen sucht und Ihn verloren glaubt. - Antwort, die durch jene Worte Christi ergänzt wird, die der heilige Matthäus überliefert: "Wer seinen Vater und seine Mutter mehr liebt als mich, ist meiner nicht wert." (Der Weg 907)