Zwei Gebetserhörungen

Im vergangenen Jahr war ich arbeitslos.

Gebetserhörungen

Ich bin 25 Jahre alt und aus Medellín in Kolumbien. Ich möchte Ihnen von den Gnadenerweisen erzählen, die ich durch die Fürsprache des hl. Josefmaria erhalten habe.

Im vergangenen Jahr war ich arbeitslos. Vor ungefähr vier Monaten entdeckte ich bei der Suche im Internet die Arbeitsnovene. Ich beschloss, sie voller Glauben und bis zu Ende zu beten, und schon eine Woche, nachdem ich sie beendet hatte, konnte ich eine Stelle bekommen, die ich bis heute habe.

Die zweite Gebetserhörung kommt daher, dass meine Mutter seit vielen Jahren starke Schmerzen in den Armen verspürt, für die sich bis heute noch keine medizinische Erklärung gefunden hat. Obwohl es keine schlimme Krankheit ist, die sie auch nicht am normalen Lebensablauf hindert, sind die regelmäßig auftretenden Schmerzen doch recht stark. Seit ungefähr einer Woche sind diese Schmerzen verschwunden. Diesen Gnadenerweis schreibe ich dem hl. Josefmaria zu, denn wieder einmal legte ich mich und meine Mutter in seine Hände, indem ich die Krankennovene bete. Dank seiner Fürsprache, davon bin ich überzeugt, geht es meiner Mutter jetzt viel besser als vorher. (M. A. O., Kolumbien)